Der durstige Pegasus (Moderation)

am 10. Dezember 2018 um 20:00 Uhr
Moritzbastei (Schwalbennest) - Universitätsstraße 9 in Leipzig

Oh, wie schön kann die Vorweihnachtszeit sein, wenn so großartige Autoren wie Franziska Wilhelm und André Kudernatsch beim Durstigen Pegasus im Dezember lesen! Da möchte sich doch Moderator Elia van Scirouvsky glatt eine Weihnachtsmannmütze und dem Pegasus ein Rentiergeweih aufsetzen.
Die Leipziger Autorin und Poetry-Slammerin Franziska Wilhelm bringt ihr druckfrisches Buch »Die schönsten Abgründe des Alltags« mit, darin Geschichten, die Abenteuertrips durch die kleinen Kämpfe des Lebens sind, mit denen wir uns verdammt noch mal die ganze Zeit herumärgern müssen.
Aus Erfurt kommt André Kudernatsch mit »Auweia, Weihnachten!« – Ziemlich nikolausige Geschichten. Kudernatsch klärt unter anderem auf, wer wirklich die Weihnachtsmärkte heimsucht, warum Hühner für weiße Weihnachten stehen und was das digitale Schrottwichteln bedeutet.
Wer noch – literarische – Weihnachtsgeschenke sucht, wird unter Garantie an diesem Abend fündig und kann sich diese auch noch signieren lassen!

Eintritt ist wie immer frei und rechtzeitiges Erscheinen sichert die besten Plätze!

Der durstige Pegasus ist die älteste durchgehende Literaturreihe Europas – seit 1974 gibt es sie monatlich in der Moritzbastei zu Leipzig. Erstmals ertrunken von Jochen Wisotzki (später drehte dieser den Film »Flüstern & Schreien«).



zurück zur Übersicht

Kommentare sind geschlossen.