Flowerpower Rock-Lesung zu Renft. Gäste: Bernd »Fleischmann« Fleischer, Lutz »Eisenheinrich« Heinrich und Koma Kschentz

am 9. Oktober 2018 um 20:30 Uhr
Flowerpower Leipzig - Riemannstraße 42 in Leipzig

Am Tag der Rocklesung vor 12 Jahren, also am 9. Oktober 2006, ist Klaus Renft verstorben. Der Musiker, der als Künstlernamen den Geburtsnamen seiner Mutter als Nachname gewählt hat, ist vor allem durch die Klaus Renft Combo, zwischenzeitlich auch nur Renft, bekannt. Die Band zählte zu den bekanntesten in der DDR und hatte immer wieder Auftrittsverbote aufgrund der systemkritischen Texte. 1975 wurde die Band durch die Behörden aufgelöst, nach der Wende 1990 fanden sich ehemalige Mitglieder wieder zusammen.

Peter »Pjotr« Kschentz, der Vater vom Leipziger Drummer Koma Kschentz spielte bei der Klaus Renft Combo Saxophon und Gitarre und war auch Sänger. Koma, Bernd »Fleischmann« Fleischer (ehemals Berluc, Die Maßlosen) und Lutz »Eisenheinrich« Heinrich (ehemals SET, jetzt Eisenheinrich) begleiten den Abend musikalisch, während Elia van Scirouvsky Texte zu Renft – Band und Mensch – liest.

Beginn ist pünktlich 20:30 Uhr, denn später soll ja noch Zeit zum Feiern sein in Leipzigs kultigster Kneipe.

Einlass ist ab 20:00 Uhr, Eintritt ist wie immer frei!



zurück zur Übersicht

Kommentare sind geschlossen.