„Leipziger Büchermenschen stellen sich vor“ 2019 (Moderation)

am 23. März 2019 um 10:00 Uhr
Buchhandlung Hugendubel - Petersstraße 12-14 in Leipzig

Leipziger Büchermenschen, also Autoren, Verleger, Vereins- oder Stiftungsmitglieder, Schauspieler, Musiker oder Poetry Slammer aus Leipzig, stellen sich einem interessierten Publikum vor. Sehr abwechslungsreich im Halbstundenrhythmus bieten sie in moderierten Lesungen, Gesprächen, Diskussionen, Liedern, Workshops oder Bastelangeboten für Kinder einen anregenden und unterhaltsamen Einblick in die vielfältige und spannende Leipziger Bücherwelt.
Diese im Rahmen von „Leipzig liest“ einmalige, zweitägige und kostenfreie Veranstaltungsreihe gibt es nunmehr seit 12 Jahren.

Wir freuen uns auf viele gut gelaunte interessierte Zuhörer!

Moderation: Ine Dippmann, Elia van Scirouvsky
Organisation: Karen Arnold

10:00 Uhr: Frank Kreisler
Es wird gruselig mit der Geschichte „Wie ein kopfloses Skelett seinen Schädel wiederfand“.

10:00 Uhr: Frank Kreisler
Es wird gruselig mit der Geschichte „Wie ein kopfloses Skelett seinen Schädel wiederfand“.

10:30 Uhr: Uwe Schimunek
stellt „Balduin und der Oldtimer“ – ein weiteres Abenteuer in der Frühzeit der Autos vor. (geeignet ab 6 Jahren)
Lychatz Verlag

11:00 Uhr: Was machen die Buchkinder 2019?
Lauscht brandneuen Geschichten aus Leipzigs Verlag für Kinderideen.
Buchkinder Leipzig e.V.

11:30 Uhr: Christian von Aster
IGLIG. Geschichte über das Anderssein, bunte Igel, verwirrte Frösche und geschäftstüchtige Ratten.

12:00 Uhr: Katja Wiesner, Reiner Hoffmann
Vorlesen macht Spaß! Vorlesepaten lesen nicht nur vor, Reiner Hoffmann schreibt selbst Geschichten.
LeseLust Leipzig e.V.

12:30 Uhr: Toni Gottschalk
„Konfetti im Bier“ – Ein Roman aus dem Inneren der Ultra-Szene des FC St. Pauli.
Liesmich Verlag

13:00 Uhr: Monika Stenzel, Ulrike Jackwerth
He, du Glückliche! Nach dem Vorbild Maxie Wanders wurden ostdt. Frauen nach ihren Biografien befragt.
Mitteldeutscher Verlag

13:30 Uhr: Thomas Bärsch
„Das große Ganze“ Über seine Kindheit in der DDR der 70er und 80er Jahre.

14:00 Uhr: Hans Joachim Köhler
„Blickkontakte mit Robert Schumann – Begegnungen im heutigen Dresden“.
Eudora Verlag

14:30 Uhr: Anja Zimmer
„Ich habe Licht gebracht“ – Roman über die Revolutionärin Louise Otto-Peters.
Sax-Verlag

15:00 Uhr: Benedikt Feiten
liest aus „So oder so ist das Leben“ – seinem neuen Roman über Verlust und Erfolg.
Verlag Voland & Quist

15:30 Uhr: Barbara Handke
liest aus ihrer Erzählung „Sommergäste.“
edition überland

17:00 Uhr: Martina Rellin
Workshop „Selber schreiben!“ Die Bestsellerautorin und Schreibtrainerin gibt Tipps und Motivation. (geeignet ab 15 Jahren)
Schreibwerkstatt Oybin

18:00 Uhr: David Gray
„Sherlock Holmes – Der Geist des Architekten”
Edition Roter Drache

18:30 Uhr: Uta Ackermann
99 Sätze über Engel. Dunkle Gestalten aus dem Off, poetisch und unberechenbar.
poetenladen

19:00 Uhr: Grit Kurth
„Der furchtsame Schmetterling und andere Mutmacher-Märchen“ zauberhaft bebildert v. Roswitha Geppert.
Treibgut Verlag

19:30 Uhr: Mayjia Gille und Ralph Grüneberger
stellen ihr Ringelnatz-Text/Hörbuch „Wassertropfen & Seifenblase“ vor.
Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e.V.



zurück zur Übersicht

Kommentare sind geschlossen.